Sicherheit am Bau

Koordinatoren sind keine Sicherheitsfachkräfte, welche schwerpunktmäßig nur die Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften beachten.

Koordinatoren im Sinne des Bauarbeitenkoordinationsgesetz (BauKG) haben für ein sicherheitstechnisch reibungsloses Zusammenarbeiten der Gewerke zu sorgen – und so verstehen auch wir unsere Aufgabe.

  • aktive Koordination
  • Einhaltung der Sicherheitsaspekte
  • Optimierung der Kosten
  • Optimierung des Bauablauf
  • sichere Instandhaltung des Bauwerks

Die Koordinationsarbeit beginnt bereits in der Planungsphase. Durch Optimierung der Arbeitsprozesse lassen sich gefährliche Schnittstellen vermeiden und Sicherheitseinrichtungen und -maßnahmen kostenoptimierend gewerkübergreifend nutzen. Vermeidung von Unfällen und Verminderung der Kosten sind das Ziel – auch in der späteren Nutzung des Bauwerks.

Referenz Sicherheit am Bau
Erweiterung BLUGA Nofels
Referenz Sicherheit am Bau
Altstoffsammelzentrum Feldkirch
Referenz Sicherheit am Bau
Werkstattgebäude Papiermaschine
Referenz Sicherheit am Bau
Neubau Logistik Wellpappe
Alle Referenzen im Bereich Sicherheit am Bau